FDP Kandidaten für den Gemeinderat Unterhaching

Am 15. März 2020 werden in Unterhaching der Gemeinderat und der erste Bürgermeister für die nächsten sechs Jahre gewählt.

Das Bayerische Kommunalwahlrecht wirkt auf den ersten Blick kompliziert, ist aber eigentlich ganz einfach und bietet dem Wähler in besonderer Weise die Möglichkeit, von seinem Stimmrecht Gebrauch zu machen. So hat der Wähler in Unterhaching bei der Wahl des Gemeinderats nicht eine, sondern 30 Stimmen zu vergeben – siehe So können Sie FDP Kandidaten wählen.

Die FDP-Liste zur Wahl des Gemeinderats in Unterhaching

So können Sie FDP-Kandidaten für den Gemeinderat in Unterhaching wählen

  • Listenkreuz
    Namen der FDP-Liste ankreuzen: Jeder der 30 Kandidaten erhält dann eine Stimme.
  • Kumulieren und Panaschieren
    Anstelle eines Listenkreuzes werden jeweils im Feld vor dem Kandidatennamen die Zahl der Stimmen eintragen (maximal 3) und insgesamt nicht mehr als 30 Stimmen. Mit dem Anhäufen von Stimmen (Kumulieren) können Sie einzelne Kandidaten besonders unterstützen.
    Sie können Ihre Stimmen auch über die Parteilisten hinweg vergeben: Beim Panaschieren werden die Stimmen auf Kandidaten verschiedener Parteien verteilt, ebenfalls maximal 3 je Kandidat und nicht mehr als 30 Stimmen insgesamt.

FDP Kandidaten-Flyer (PDF)